Europa-Trip: Von Venedig nach Amsterdam!

Zeit für einen Trip durch Europa!

Unser Kontinent ist nämlich auch toll. Vor allem im August, bei fast ausnahmslos 30 Grad und Prachtswetter 🙂

Hier unsere Europa-Highlights:

 

ITALIEN

– Venedig. So wunderschön wie man immer hört und auf jedenfall einen Besuch wert! Wenn auch super turistisch und überfüllt im Sommer… Dafür fanden wir ein „möbliertes Zelt“ zum übernachten und haben mal wieder eine superleckere „echte“ Pizza verspeist. Cool!

Gasse in Venedig

Gasse in Venedig

Zeltdorf "Campo Rialto"

Zeltdorf „Campo Rialto“

 

– Comersee. Genauer gesagt, Menaggio. Ein herrlich kleines, typisch italienisches Städtchen direkt am See. Klares Wasser, kühles Bier, nette Gesellschaft…was will man mehr!

Menaggio am Comersee

Menaggio am Comersee

 

Fazit Italien: Die Hostels sind der hammer, und man findet meist auch eins das ins Budget passt. Zugfahren ist preislich auch ok, solange man es nicht eilig hat und die „Bummlerzüge“ nehmen kann…ach ja: Fahrkarte abstempeln nicht vergessen, das nehmen sie genau!

 

 

SCHWEIZ

– Ticino. Unser persönliches Highlight ist das Vallemaggia…es wird weniger turistisch je weiter man ins Tal hineinfährt, es bieten sich superschöne Bademöglichkeiten und wir lieben das „Vallemaggia Magic Blues Festival“ in Bignasca…!

Das klare Wasser der 'Verzasca'

Das klare Wasser der ‚Maggia‘

Vallemaggia

Vallemaggia

 

– Luzern. Einfach eine tolle Stadt! Und wir schätzten es sehr, am „Blueballs Festival“ mal wieder was gutes auf die Ohren zu bekommen!

Luzern während des 'Blueballs Festivals'

Luzern während des ‚Blueballs Festivals‘

 

– Hoher Kasten (Alpstein). Die Region ist eins meiner liebsten Ausflugsziele…

Blick vom 'Hohen Kasten'

Blick vom ‚Hohen Kasten‘

 

– Region Brienzersee. Allein die Farbe des See’s ist einen Besuch wert! Aber auch sonst eine wunderschöne Region. Und wenn dann noch das „Brienzersee Rockfest“ steigt…wohooo! Aus meiner Sicht immernoch das beste Festival der Welt! 🙂

Region Brienzersee

Region Brienzersee

 

Mein Fazit von meiner Heimat (aus Sicht eines Turisten):

Wenn man weiss wie, kann man die Schweiz zu venünftigen Preisen durchreisen. Wenn man zb. auf die Tages-GA’s der Gemeinden zurückgreifen kann. Ansonsten könnte die SBB in Sachen Sparpaketen und Förderung der ÖV-Nutzung noch einiges verbessern finde ich! Cool ist: Man findet immer preiswerte und doch noch gesunde Snacks überall, hat im internationalen Vergleich sehr viele Freiheiten (Bier in der Öffentlichkeit trinken etc.) und muss nie lange im Zug sitzen weil alles so nah beinander ist. Grösster Abtörner: Die gestressten Menschen (im Verkehr würden sie dich überrollen wenn sie dafür zwei Minuten schneller am Ziel sind) und das ewige an-unnützen-Sachen-herumnörgeln und sich-künstlich-über-Probleme-aufregen. Etwas mehr schätzen & geniessen wäre top, wir habens doch echt schön!

 

 

ÖSTERREICH

– Innsbruck. Unser einziger Stopp in Österreich….vorerst! Aber die Stadt mitten in den tiroler Bergen hat uns mega gefallen!

Innsbruck

Innsbruck

 

Fazit: Schwer zu sagen nach nur einem Stopp…aber die Züge sind toll und unser Hostel in Innsbruck war top! Was ich schräg fand: Zugtickets kosten am Schalter mehr, als wenn man sie über das ÖBB App kauft! :-/

 

 

DEUTSCHLAND

– Nürnberg. Defintiv eine der schönsten Altstädte die ich je gesehen habe! Baustil wurde trotz Wiederaufbau nach dem Krieg beibehalten und dadurch hat das Städtchen wohl seinen ganz eigenen Charme behalten…!

Blick über Nürnberg

Blick über Nürnberg

 

– Forchheim. Kennt ihr nicht? Ich bis August auch nicht 🙂 Solltet ihr aber unbedingt ändern! Superfreundliche Leute, ein wunderschönes Städtchen und vor allem Biergeniesser kommen im „Kellerwald“ (mit über 30’000 Sitzplätzen der wohl grösste Biergarten der Welt) oder einer der vielen Brauereien der Region defintiv auf ihre Kosten! Neuer Punkt auf meiner Bucket-List: Da mal zum „Annafest“ hinfahren!

Nur einer der über 20 Bierkeller im 'Kellerwald'

Nur einer der über 20 Bierkeller im ‚Kellerwald‘

Biergarten in Forchheim

Biergarten in Forchheim

 

– Bamberg. Warscheinlich mein liebster Ort in Deutschland (wenn nicht ganz Europa), soweit jedenfalls! Und mit unserem Glück waren wir natürlich genau zur „Kirchweih“ da, einem mega coolen Sommerfest inmitten der überwältigenden Altstadt! 10 von 10 Punkten!

'Kirchweih' Bamberg

‚Kirchweih‘ Bamberg

Abendstimmung in Bamberg

Abendstimmung in Bamberg

 

– Frankfurt. Eine Erfahrung der anderen Art…wir hausten im „Bahnhofsviertel“ und waren schwer beeindruckt, wenn auch am Anfang schockiert, dass da eine aktive Drogenszene existiert wie ich sie noch an keinem anderen Ort der Welt gesehen habe! Nicht unbedingt eine schöne Erfahrung, aber tragisch, abschreckend und lehrreich auf jeden Fall!

Im frankfurter Bahnhofsviertel...

Im frankfurter Bahnhofsviertel…

PS: Ich möchte Frankfurt an dieser Stelle nicht auf die Drogenszene reduzieren. Die Stadt hat natürlich auch ein cooles Nachtleben, moderne Architektur und einen riesen Flughafen zu bieten…!

 

– Köln. Was man halt davon erwartet: Natürlich Dom anschauen, Kölsch trinken und Gartenterrassen geniessen! 🙂 War jut!

Der kölner Dom

Der kölner Dom

 

Fazit Deutschland: Es gibt soo viele schöne Ecken…und wir lernten fast überall jemand Nettes kennen der uns Tipps gab oder uns sogar herumführte! Auch machen einem die Bahnangebote (Bayern-Ticket, schönes Wochenend-Ticket etc.) das herumreisen einfacher & günstiger! Auch schön – ich habe bisher das deutsche Bier nicht sonderlich gemocht (Schneider’s, Münchner Hofbräu und wie sie alle heissen). Seit unserem Besuch in Deutschland weiss ich: Es gibt noch sooo viel mehr, zb. das Kölsch, ein leckeres Kellerbier oder eine Eigenkreation der zahlreichen Kleinbrauereien! Top!

 

HOLLAND

– Dordtrecht. Gilt als eine der ältesten Städte Hollands und ist wirklich wunderschön. Vor allem die vielen schiefen Häuser fanden wir witzig 🙂 Ausserdem kann mal von da aus ganz einfach das Boot nach „Kinderdijk“ nehmen…

Die alten Häuser in Dordtrecht

Die alten Häuser in Dordtrecht

Das historische Tor

Das historische Tor

 

– Die Windmühlen von Kinderdijk. Hab mich wie im Märchenland gefühlt…sooooo schön! Mehr Holland geht nicht 🙂

Windmühlen in 'Kinderdijk'

Windmühlen in ‚Kinderdijk‘

 

– Utrecht. Kleine, gemütliche Stadt mit vielen kleinen Restaurants entlang des Kanals (Oudegracht)!

Soooo viele Fahrräder in Utrecht...

Soooo viele Fahrräder in Utrecht…

 

– Schachen. Da wären wir wohl nie gelandet, hätten wir nicht Freunde da die wir besuchen gingen. Ein wirklich nettes Städtchen mit tollen Nordsee-Stränden direkt um die Ecke!

Nordseestrand nahe Schachen

Nordseestrand nahe Schachen

 

– Last but not least: Amsterdam. Zurecht eine der beliebtesten Städte in Europa! Sieht toll aus und bietet für jeden etwas…schöne Cafes, Shopping (wer’s mag), Essen aller Art, Coffeeshops, ein vielfältiges Nachtleben und natürlich den Red Light District. Letzteren haben wir uns im „Red Light Secrets“ noch etwas genauer angeschaut, einer Art Tour durch die man den Alltag einer Prostituierten etwas genauer kennenlernt…war spannend!
Alles in allem ist Amsterdam defintiv eine Stadt in der es einem so schnell nicht langweilig wird 🙂

Amsterdam Centraal

Amsterdam Centraal

 

Fazit Holland: Es ist viel kleiner als ich immer dachte. Gar nicht viel grösser als die Schweiz! Aber die Menschen sind lustig und aufgeschlossen und machen einen sehr zufriedenen Eindruck. Und Amsterdam Schiphol ist soweit mein absolut Lieblingsflughafen auf der Welt 🙂 Mein Tipp än alle Biertrinker: Das kleinere Bier auf der Karte ist normalerweise gerademal 2 dl. Nehmt besser das grössere 😉

 

Mein Eindruck nach etwa 5 Wochen quer durch Europa: Wir müssen uns absolut nicht verstecken und können locker mit den anderen Kontinenten mithalten! Und gerade Deutschland hat mich sehr positiv überrascht 🙂

Ich habe mir fest vorgenommen, in den kommenden Jahren noch mehr von Europa zu erkunden! Vor allem den Osten (Tschechien, Ungarn, Rumänien etc.) und Skandinavien möchte ich mir auf jedenfall bald genauer anschauen!

Denn das Schöne liegt so nah…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*