Jodhpur – kurz aber schön!

Frühmorgens nahmen wir in Udaipur den Bus richtung Jodhpur, also kamen wir 6,5 Stunden später da an. Die Busfahrt kostete uns 250 Rps. pro Person und war eigentlich ganz schön. Geprägt war die Busfahrt von Marmor; diesen konnte man überall sehen…die Region ist wohl bekannt dafür.

 

Marmor Jodhpur

Marmor – üüüberall…

unterwegs nach Jodhpur

unterwegs

 

In Jodhpur angekommen, suchten wir gleich als erstes den Bahnhof auf, damit wir ein Ticket für den Zug nach Jaisalmer buchen konnten. Dort angekommen, hiess es wie immer lange anstehen um dann endlich das heiss begehrte Ticket zu kriegen. Bereits am nächsten Morgen ging es also weiter, und zwar früh (um 5.20 Uhr). War aber nicht weiter schlimm, denn das Wesentliche von Jodhpur, nämlich das Fort und die blauen Häuschen drum herum, konnten wir von unserem Guesthouse aus wunderbar sehen… Auf den Tipp einer Reisegenossin hin, übernachteten wir im ‚Cozy Guesthouse‘ und wir mochten es sehr. Zwar war das Zimmer superklein, dafür hatten wir definitiv die geilste Aussicht vor unserer Schlafzimmertür 🙂

 

Aussicht vor unserer Zimmertür

Aussicht vor unserer Zimmertür

Wir liessen den späteren Nachmittag/Abend schön auf der Dachterasse im Guesthouse ausklingen, mit leckerem Essen, ein paar Bierchen und netten Reisenden zum quatschen… Es war eine kurze Zeit in Jodhpur, aber schön!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*